Buchungs- und Beratungshotline: +49 69 348 790 444

hoerl Information Management GmbH

Weihnachtsfeier
The Target – ein GPS Krimi Game von tabBandit.de

Wie es dazu kam, dass wir bei Eiseskälte die Geschäftsleitung durch Stuttgart gejagt haben.

Ein Rückblick aus Sicht von Team Alpha... Kalt war es, eiskalt sogar, als wir uns auf Gangsterjagd begaben. Der Himmel war grau – so grau. Hätten wir gewusst, was uns an diesem Tag noch erwartet, wären wir im Büro vor der Heizung geblieben. Hätten Gutsle gegessen und gearbeitet, wie es sich gehört. Stattdessen standen wir an einem Freitagnachmittag in der Stuttgarter Innenstadt. Wir, das waren das Team Pinky, das Team Columbo und das Team Alpha. Unsere Mission: Gangster jagen. Von den Minen und der Explosion wussten wir da noch nichts. Auch nicht, dass das Team Columbo verstummen würde. Alles fing als harmloser Spaß an. Wir, die Angestellten von der hoerl Information Management GmbH, planten, unsere zwei Chefs als Gangster durch die Stadt zu jagen. Socialising, Teambuilding – oder was auch immer die Idee dahinter war. Das Ganze nennt sich „The Target“. Mittels Tablets spielen Gruppen eine Art Live-Mister X, begrenzt auf ein Spielfeld von 1 qkm. Kaum waren die Teams unterwegs kam auch schon die Meldung, dass die Gangster zugeschlagen hatten – war jetzt ein Juwelier war um ein paar Schmuckstücke ärmer? Ab da hieß es: Vor den Gangstern wissen, wo sie zuschlagen werden. Was werden sie als nächstes tun? Mit der Zeit konnten wir sie genau orten. Doch sie waren uns immer einen Schritt voraus. Dann der erste Erfolg: Wir hatten die Gangster eingekreist. Es konnte sich nur noch um Sekunden handeln, bis wir sie hatten. Die nächste Standortmeldung zeigte die Gangster jedoch auf der anderen Seite des Spielfelds. Sie waren uns entkommen. Nur wie? War das wirklich regelkonform? Nach der ersten Verärgerung der Schreck: Was ist eigentlich mit Team Columbo los? Sie zeigten keine Bewegung mehr auf dem Display. Dann die nächste Meldung: Die Gangster hatten eine Mine gelegt! Ratlos und verängstigt liefen wir Richtung Königsstraße. Plötzlich erschütterte die Erde. Die Mine – sie war explodiert und hatte die Gangster mit sich gerissen. Game over. Ziemlich schadenfroh liefen wir zurück zum Treffpunkt. Was war passiert? Unsere Chef-Gangster hatten die Mine versehentlich gelegt, und sind dann mit dem Bus, mit dem sie fliehen wollten (wir hätten die Regeln vorher wirklich noch mal durchsprechen sollen), über die Mine gefahren. Das nennt man wohl Schicksal. Und Team Columbo? Hatte sich aufgrund einer Tatort-Bewachung nicht mehr bewegt. Und wir? Wir haben neue Teams gebildet. Ohne Erfolg. Das nächste Gangsterteam konnte entkommen.

Unser Fazit zu „The Target“: Absolut empfehlenswert!

Foto 2

Stuttgart – Weihnachtsfeier

 

Das sagen die TabBanditen:

Wir sind sprachlos ! Was soll man nach so ein Bewertung ausser : „Was möchtet ihr trinken?“ noch sagen ??
Vielen Dank an die Firma hoerl Information Management GmbH für die Buchung und die tolle Bewertung !

 
Hier das Spiel im Schnelldurchlauf :
Da waren noch ein paar andere Fortbewegungsmittel im Einsatz als nur der eine Bus 🙂